Info

AK.W.ENDE Bergstraße – Fukushima-Mahnwache am 6.7.2015

IMG_0931Die Bürgerinitiative AK.W.ENDE Bergstraße lädt alle Interessierten zur
Teilnahme an der Fukushima-Mahnwache am Montag (6.7.) um 18 Uhr auf die Mittelbrücke in der Bensheimer Fußgängerzone ein.

Es soll der über hunderttausend Japaner gedacht werden, die ihre Behausungen im Fukushima-Distrikt durch die Evakuierung nach dem Super-Gau im Kernkraftwerk Fukushima verloren haben. Viele von ihnen sind aufgrund der Entwurzelung sowie der oft noch provisorischen schlechten Wohnsituation verzweifelt und in der Folge körperlich oder psychisch erkrankt. Manche trieb die Verzweiflung in den Selbstmord. Jetzt wurde der Kernkraftwerk-Betreiber TEPCO zum zweiten Mal verurteilt, Schadenersatz an die Angehörigen eines Anwohners zu zahlen, der seine Heimat verlassen musste und Suizid beging. Die Hinterbliebenen hatten das Unternehmen verklagt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://akwende.ibk.me/ und Kontakt unter akwende@gmail.com .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s