Info

AK.W.ENDE:Fukushima Mahnwache am 24.8.2015

070715 5Die Bürgerinitiative AK.W.ENDE Bergstraße lädt zur Teilnahme an der Fukushima-Mahnwache am Montag (24.8.) um 18 Uhr auf die Mittelbrücke in der Bensheimer Fußgängerzone ein. Es soll über den Expertenbericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA zu den Dekontaminationsarbeiten des Betreibers TEPCO am AKW Fukushima diskutiert werden. Unter anderem wird darin gewürdigt, dass TEPCO die Lagertanks mit radioaktiv kontaminiertem Wasser größtenteils von Radionukliden gereinigt hat. Aber das radioaktive Isotop Tritium ist noch enthalten und TEPCO plane, das Wasser vorübergehend in oberirdischen Tanks aufzubewahren bis eine nachhaltige Lösung gefunden wird. Zu bedenken ist die wiederholte Empfehlung der IAEA an den Betreiber, dieses tritiumhaltige Wasser im Pazifik zu entsorgen, wofür TEPCO selbst eine Voruntersuchung der möglichen Einwirkung auf Bevölkerung und Umwelt erstellen solle. Dabei sollten die japanische Regierung, die japanische Atomaufsichtsbehörde NRA etc. involviert werden, während ein Beitrag unabhängiger Universitäten oder Bürgerinitiativen nicht erwähnt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s