Info

Fukushima-Mahnwache am Montag (28.9.)

070715 1Die Bürgerinitiative AK.W.ENDE Bergstraße lädt alle Interessierten zur Teilnahme an der Fukushima-Mahnwache am Montag (28.9.) um 18 Uhr auf die Mittelbrücke in der Bensheimer Fußgängerzone ein. Diskussionsthema ist die Problematik der jahrzehntelang dauernden Endlagersuche, in welches dann der hochradioaktive Müll aus den vielen AKW Standort-Zwischenlagern überführt werden muss.

Bis 2017 will RWE die Brennelemente aus den Abklingbecken der beiden Biblis Blöcke in 51 Castoren verpacken, was unter Wasser durchgeführt werden soll und selbst im Schichtbetrieb circa zwei Jahre dauern wird. Mit den alten Castoren und denen mit hochradioaktivem Müll aus Sellafield wären das insgesamt über 100 Castoren und damit das Lager fast voll. Bis in Jahrzehnten ein Endlager bereitgestellt ist, wird wohl die nächste Generation damit konfrontiert werden, aus den Castoren der Zwischenlager die Brennelemente wieder herauszuholen, auseinanderzubauen und in andere Behälter für die Endlagerung zu verpacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s