Info

Europäische Krisen – Krisen für wen?

Deutschland – ruhender Pol oder Krisenverursacher?

FuelbertDer DGB Bensheim lädt für Donnerstag, den 8.Oktober, in den Faktoreikeller (Hauptstr. 39, Bensheim) ein. Die Veranstaltung mit dem Marburger Professor Dr. Georg Fülberth beginnt beginnt 19.30 Uhr.

In Deutschland brummt zurzeit die Konjunktur, im übrigen Europa dümpelt sie, im Süden herrscht Dauerkrise. Mindestens zwei Erklärungen sind möglich: Entweder macht Deutschland  alles richtig, und wenn die anderen Länder von der Bundesrepublik lernen, kann es ihnen ebenso gut gehen. Oder: 

Wenn die Katze Konjunktur hat, haben die Mäuse Krise.

Kann die deutsche Wirtschaftspolitik zur Lösung der Krisen anderer Länder beitragen, oder ist sie Teil des Problems?
Welche Position können die Gewerkschaften hierzu einnehmen? Der DGB Bensheim möchte sich mit diesen interessanten Fragestellungen kritisch auseinandersetzen,  die immense Auswirkungen auf die Einkommensverhältnisse nicht nur in unserer Gesellschaft haben.

Der DGB Bensheim konnte den Marburger Professor Dr. Georg Fülberth zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion gewinnen. Das DKP-Mitglied Fülberth studierte von 1959 bis 1964 Germanistik und Geschichte an der Universität Frankfurt/Main und legte dort das Erste Staatsexamen für das Lehramt ab. 1965 bis 1966 studierte er zusätzlich Politische Wissenschaften in Berlin und Marburg. Er promovierte vier Jahr später bei Wolfgang Abendroth am Institut für wissenschaftliche Politik der Universität Marburg und  war dort bis 2004 Professor für Politikwissenschaft. Die Forschungsschwerpunkte Fülberths sind die Theorie und Geschichte des Kapitalismus, die Geschichte der Arbeiterbewegung und die lokalen Zeitgeschichte. Er publiziert regelmäßig in der „jungen Welt“, in „Ossietzky“, in „konkret“ und gelegentlich im „Freitag“ sowie im „Neuen Deutschland“ und der DKP-Zeitung „UZ“. Zudem hat er eine eigene Kolumne in der Zeitschrift „Lunapark21“. In seinen Büchern beschäftigt Fülberth sich unter anderem mit der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik, der Geschichte des Kapitalismus sowie des Sozialismus.

Der DGB Bensheim lädt für Donnerstag, den 8.Oktober, in den Faktoreikeller (Hauptstr. 39, Bensheim) ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s