Info

AKW Grohnde: lokal begrenzter Abtrag an der Behälterwand des Abwasserverdamfers festgestellt

IMG_0931Fukushima-Mahnwache am Montag (8.2.) um 18 Uhr

„Die Bürgerinitiative AK.W.ENDE Bergstraße lädt alle Interessierten zur Teilnahme an der Fukushima-Mahnwache am Montag (8.2.) um 18 Uhr auf die Mittelbrücke in der Bensheimer Fußgängerzone ein. Es soll über das AKW Grohnde in Niedersachsen diskutiert werden. Anwohner hatten 2015 aus Sicherheitsgründen die Entziehung der Betriebsgenehmigung gefordert und nach Ablehnung von Seiten des Umweltministeriums beim Oberverwaltungsgericht Klage eingereicht. Kürzlich wurde im Rahmen der Prüfung am Abwasserverdampfer ein lokal begrenzter Abtrag an der Behälterwand festgestellt. Das Umweltministerium wird nun das meldepflichtige Ereignis im Prüfkonzept auswerten lassen und gegebenenfalls über die Zuziehung weiterer Sachverständiger entscheiden.“

von Ursula für AK.W.ENDE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s